Haus & Garten

Rüben-Kwas: Rezepte für ein leckeres und gesundes Getränk


Zuckerrüben werden heutzutage nicht nur in der Küche, sondern auch in verschiedenen Rezepten der traditionellen Medizin verwendet. Insbesondere Rüben-Kwas besitzt erhebliche medizinische Eigenschaften, die selbst Vertreter der amtlichen Medizin oft als "Elixier der Jugend" bezeichnen.

Nutzen und Schaden von Rübenkwas

Diese Wurzelpflanze hat eine umfangreiche chemische Zusammensetzung. Es ist reich an vielen nützlichen Komponenten, Erforderlich für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers:

  • Vitamine A, C, E, PP, Gruppe B;
  • Makro- und Mikroelemente: Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Mangan, Kupfer, Natrium, Chlor, Zink, Jod, Eisen, Rubidium, Cäsium, Kobalt;
  • Saccharose, Fructose, Glucose;
  • Proteine, Fette, Pektine, Betain, Pigmente, Aminosäuren.

Kwas, das auf der Basis von Rüben zubereitet wird, enthält auch all diese nützlichen Substanzen und dank dieser hat eine breite Palette von therapeutischen Wirkungen:

  1. Hilft bei der Reinigung von Leber, Gallenblase, Nieren und Lymphsystem;
  2. Trägt zur Stabilisierung von Stoffwechselprozessen bei;
  3. Normalisiert den Schlaf, die Arbeit des Zentralnervensystems, des Magens und des Darms;
  4. Es hemmt die Entwicklung von Krebs und anderen Neubildungen;
  5. Lindert Schmerzen;
  6. Beschleunigt die Entfernung von Toxinen, Toxinen und anderen schädlichen Substanzen;
  7. Hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels und der Stärkung des gesamten Körpers.

Das Getränk wird auch zur Behandlung von Blutdruckstörungen, Arteriosklerose, Blutarmut, Halsschmerzen, Schnupfen, Verstopfung, Blähungen und Fettleibigkeit eingesetzt. Darüber hinaus trägt es zur Erhaltung der Jugend bei, da die regelmäßige Anwendung die Haut erheblich erfrischt und ihre vorzeitige Alterung verlangsamt.

Natürlich kann Rüben-Kwas wie andere Arzneimittel nicht nur profitieren, sondern auch dem Körper Schaden zufügen, wenn es unsachgemäß angewendet wird oder wenn es aus gesundheitlichen Gründen Kontraindikationen gibt.

Wie man Rübenkwas kocht

Rüben-Kwas: Ein hausgemachtes Rezept

Zuckerrüben-Kwas wird seit Jahrhunderten als therapeutisches und prophylaktisches Mittel verwendet. In dieser Zeit haben sich viele Rezepte für seine Zubereitung entwickelt:

  • Um den traditionellsten Rüben-Kwas zuzubereiten, muss ein halbes Glas mit einem Volumen von drei Litern gehackten rohen Rüben gefüllt werden. Dann sollte es mit voll gekochtem Wasser gefüllt und in einen kühlen Raum geschickt werden. Nachdem die Gärung von Kwas beendet ist, kann es zur Behandlung verwendet werden. Bei der Zubereitung eines Getränks wird empfohlen, den Rüben etwas geriebene Karotten zuzusetzen. Wenn der Kwas fertig und gefiltert ist, kann Gemüse zum Kochen von Suppen oder Soßen verwendet werden.
  • Diejenigen, die süßere Getränke mögen, können das folgende Rezept verwenden. In einen Glasbehälter von drei Litern geben Sie eine große, fein gehackte oder geriebene rote Rübe, vier Esslöffel Zucker, eine Scheibe getrocknetes Roggenbrot und zwei Liter gekochtes Wasser. Drei Tage nach dem Beginn der Fermentation muss das Getränk gefiltert werden und kann für medizinische Zwecke verwendet werden. Um den Geschmack zu verbessern und die Gärung zu beschleunigen, können Sie dem Kwas eine Handvoll Rosinen und eine halbe Zitrone hinzufügen.

  • Mit Sauerteig können Sie Rübenkwas zubereiten. Ein halbes Kilogramm frisch gehackter Zuckerrüben sollte in ein Glas oder einen emaillierten Behälter gegeben werden. Fügen Sie drei Esslöffel Zucker oder Honig hinzu. Mischen Sie die Mischung eine halbe Stunde lang mehrmals, um den Rote-Bete-Saft zu trennen. In einer separaten kleinen Tasse müssen Sie eine Mischung aus einem Teelöffel Zucker, einem halben Teelöffel Trockenhefe und einer kleinen Menge warmem Wasser herstellen. Lassen Sie den Sauerteig etwa zwanzig Minuten lang stehen, gießen Sie ihn in eine Schüssel mit Rüben und legen Sie ein Stück Roggenbrot an die gleiche Stelle. Alles gut mischen und drei Liter warmes abgekochtes Wasser einfüllen. Das Glas oder die Pfanne sollte abgedeckt und für etwa fünf Stunden an einen warmen Ort geschickt werden. Wenn alles richtig aufgesattelt ist, sollte das Getränk während dieser Zeit gären, wonach es drei Tage an einen kühlen Ort geschickt werden muss. Kwas muss jährlich gemischt werden. Am Ende der Gärung sollte das Getränk filtriert, in Glasbehälter gegossen und einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden. Danach ist der Rüben-Kwas einsatzbereit. Der Rest des Kuchens kann herausgedrückt, in ein Glas gegeben und im Kühlschrank aufbewahrt werden, wobei als Sauerteig eine neue Portion des Getränks zubereitet wird. Zuckerrüben-Kwas, hergestellt auf der Basis von Hefe, stärkt die Nagelplatten und Haare.

Nach diesen Rezepten zubereitete Getränke können nicht nur für medizinische Zwecke oder zur Vorbeugung von Krankheiten eingenommen werden, sondern auch als Grundlage für die Herstellung von Okroschka oder anderen erfrischenden kalten Suppen verwendet werden. Auch dazu gibt es sehr leckere Rote Beete und Borschtsch. Um den Geschmack des Getränks zu variieren, können Sie frisch gepresste Preiselbeeren, Johannisbeeren, Ebereschen, Sanddorn oder andere Säfte aus Obst und Gemüse hinzufügen.

Die Vorteile von Rübenkwas

Wie man Rübenkwas für medizinische Zwecke einnimmt

Um Ihren Durst zu stillen, können Sie Rüben-Kwas trinken, wann immer Sie möchten, jedoch nicht mehr als einen Liter pro Tag. Wenn Sie mehr konsumieren, können Probleme mit dem Verdauungssystem auftreten: Durchfall, starke Schmerzen und mehr. Es kann auch eine allergische Reaktion auftreten.

Wenn der Körper behandelt wird, wird empfohlen, mindestens zwei Stunden vor jeder Mahlzeit eine viertel Tasse des Getränks zu trinken. Es wird beim Abnehmen nützlich sein. In diesem Fall können Sie zusammen mit der Diät eine Stunde vor einer Mahlzeit ein Glas Kwas von Rüben essen. Um den Körper zu verbessern, wird empfohlen, einen wöchentlichen Fastentag zu vereinbarenabwechselnd die Einnahme eines medizinischen Getränks mit dem Verzehr von fettarmem Hüttenkäse und grünen Äpfeln.

Um den Druck zu senken, müssen Sie eine Stunde vor den Mahlzeiten viermal täglich ein halbes Glas etwas aufgewärmten Rübensaft trinken. Der Druck kann sich über einen längeren Zeitraum normalisieren, wenn Sie mindestens zwei Monate lang eine Behandlung durchführen.

Beim Trinken ist kontraindiziert

Die Verwendung dieses Getränks hat eine bestimmte Anzahl von Kontraindikationen, es kann nicht mit eingenommen werden:

  • Nierensteine ​​und Blase;
  • Gastritis, Ulkuskrankheit und alle entzündlichen Prozesse des Magen-Darm-Trakts;
  • hoher Säuregehalt des Magensaftes;
  • Diabetes mellitus;
  • Gicht.

Sie können auch keinen Kwas aus Rüben mit individueller Unverträglichkeit gegenüber dieser Wurzelpflanze oder anderen Bestandteilen davon verwenden. Es ist unerwünscht, während der Schwangerschaft und Stillzeit ein Getränk für Frauen zu trinken.

Rübenkwas: ein gesundes Produkt

Wenn keine Gegenanzeigen für die Verwendung von Kwas aus Zuckerrüben bestehen oder wenn dies auch als "Zuckerrüben" bezeichnet wird, können Sie es als zusätzliche Quelle nützlicher Elemente in Ihre Ernährung aufnehmen. Seine regelmäßige Anwendung hat oft eine heilende Wirkung, heilt den Körper, verbessert das allgemeine Wohlbefinden und verbessert die Stimmung. Bevor Sie jedoch mit der Verwendung von Rübenkwas beginnen, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.