Angebote

Labkraut: Gelber Brei aus Gründen der Gesundheit


Meist werfen Gärtner einfach einen gelben Brei weg, da dies ein sehr aggressives Unkraut ist, das verhindert, dass Kulturpflanzen ruhig leben. Das Gras enthält jedoch viele nützliche Substanzen, aufgrund derer es in der traditionellen Medizin weit verbreitet ist.

Beschreibung und Ort des Wachstums des heutigen Labkrauts

Echter Labkraut (es wird auch gelber Labkraut oder nur gelber Brei genannt) gehört zur Familie der Marenova. Dies ist ein grasartiger Strauch oder gewöhnliches Gras, das sich durch kleine gelbe Blüten auszeichnet, die in einem Blütenstand in Rispen angeordnet sind. Haben Sie ein reiches Honigaroma und während der Blüte auf dem Feld gut riechen.

Es ist überall in den Regionen West- und Ostsibiriens zu finden. Es kann auch in allen Zonen des europäischen Teils des Landes und im Kaukasus gefunden werden. Seltener in Fernost. Das Labkraut bevorzugt hauptsächlich trockene Orte mit viel Sonnenlicht. Es wächst an den Rändern von Laubwäldern, auf Feldern, entlang von Straßen.

Die chemische Zusammensetzung und die medizinischen Eigenschaften des Labkrauts

In Bezug auf die chemische Zusammensetzung ist der gelbe Brei sehr reich an verschiedenen organischen Substanzen und Mikroelementen. Dies erklärt die komplexe Wirkung von Arzneimitteln auf Kräuterbasis auf verschiedene Organsysteme.

Substanz

Aktion auf den Körper

Iridoide

erhöhter Appetit, verbesserte Verdauung

Vitamin C

Verbesserung der Immunität

ätherisches Öl

antimikrobielle und Wundheilung

Flavonoide

freie Radikale neutralisieren, Immunität erhöhen, entzündungshemmend

Steroid Saponine

schleimlösend, beruhigend

Spurenelemente (Fe, Zn, Ga, Ni, Ti, Mn usw.)

beteiligen sich an allen Stoffwechselprozessen des Körpers

Dank dieser Substanzen wird Labkraut als ausgezeichnetes Diuretikum, auch als Diaphoretikum, Abführmittel und Blutstillungsmittel verwendet. Es hilft bei der Entfernung von überschüssiger Galle.zeigt diaphoretische Eigenschaften und tonisiert im Allgemeinen den Körper.

Gelbes Labkraut sammeln und ernten

Verwenden Sie für medizinische Zwecke alle Teile der Pflanze: Blumen, Wurzelstöcke und das Grün selbst. Sammeln Sie es während der Blüte, wenn die Pflanze die maximale Menge an Saft gewonnen hat. Zuerst werden nur die Blumen geschnitten. Am Ende der Sommersaison werden alle anderen Teile eingesammelt.

Blumen müssen besonders sorgfältig getrocknet werden. Sie werden unter einem Baldachin oder in einem gut belüfteten Raum aufgestellt. Wie in den meisten Fällen sollte die Pflanze keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Die Trocknung dauert mehrere Wochen, die Verfügbarkeit der Rohstoffe wird visuell ermittelt.

Die fertige Trockenmasse wird bei mäßig kühler Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit gelagert. Es ist in Säcken aus natürlichen Materialien verpackt.

Labkraut in der Volksmedizin (sichtbar)

Gegenanzeigen und Schaden von gelbem Brei

In mäßigen Dosen ist die Verwendung von gelbem Brei fast harmlos. Da die Pflanze jedoch eine starke harntreibende Wirkung hat, Bei folgenden Personengruppen ist Vorsicht geboten:

  1. Unter Diabetes aller Art leiden.
  2. Kinder unter 12 Jahren.
  3. Schwangere und stillende Mütter in allen Stadien.
  4. Individuelle Unverträglichkeit gegen Pflanzenteile, die allergische Reaktionen hervorrufen können.

Wenn während des Gebrauchs äußere Symptome, Nierenschmerzen, Verstopfung und Übelkeit auftreten, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden und mit Ihrem Arzt besprochen werden, welche Entscheidung zu treffen ist.

Wichtig! Da die Pflanze ein stark adstringierendes Mittel am Körper hat, sollte die Behandlungsdauer nicht länger als 2 Wochen mit ungefähr demselben Intervall sein.

Charakterisierung anderer Arten von Labkraut

Es ist nicht genau bekannt, wieviele Arten von Labkraut insgesamt existieren - dies ist eine äußerst vielfältige Pflanze. Das kann man nur behaupten Es gibt mehrere hundert Arten von Labkraut.

Gemeiner Labkraut

Unter seinen Brüdern ist dies eine der höchsten Pflanzen, ein solches Labkraut kann fast 90 cm hoch werden. Der Stiel wächst nicht sehr breit, er hat eine kleine Kanonenschicht. Diese Art ist besonders reich an ätherischen Ölen und Tanninen.

Nördlicher Labkraut

Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die hoch sein kann wie ein sehr kleines Gras (15-20 cm) und ein Strauch (bis zu 80-85 cm). Blätter lanzettlich vor Schande. Aus einem Nest wachsen mehrere gleichzeitig.

Das Bett war hartnäckig

Dies ist einer der am meisten gehassten Feinde der Sommerbewohner, da die Art sehr resistent gegen verschiedene Pestizide ist. Die Blüten sind kleine weiße Schattierungen, die in Halbschirmen gesammelt sind. Frischer Saft dieser Pflanze kann verwendet werden, um verschiedene Lebererkrankungen sowie Schilddrüsenkropf und Wassersucht zu behandeln.

Weicher Labkraut

Der Stamm dieser Art ist glatt und das Laub durch Berührung ist sehr weich. Von jedem Wirbel erscheinen sofort 8 Blätter. Die Pflanze wird in Form von Abkochungen bei verschiedenen Herzkrankheiten eingesetzt.

Duftendes Labkraut

Kleines Gras, das selten höher als ein halber Meter wird. Es hat ein angenehmes Aroma, weshalb es seinen Namen hat. Auch weit verbreitet für medizinische Zwecke, weil sein Saft viele Spurenelemente enthält.

Labkraut in der Volksmedizin

Umfang der Bettwäsche

Neben der medizinischen Anwendung hat das Labyrinth viele andere Anwendungsbereiche gefunden.

  • Das Labkraut ist sehr gern bestäubende Bienen, dies ist eine echte Honigpflanze, aus der gute Honigsammlungen gewonnen werden. Darüber hinaus locken leuchtend gelbe Blüten Bienen zu Kulturpflanzen, die ebenfalls bestäubt werden müssen.
  • In jüngerer Zeit wurde es als einer der Matratzenfüller verwendet. Dies gab keine Weichheit, aber die Pflanze schreckte verschiedene Schädlinge ab - Flöhe, Insekten aufgrund des Geruchs von Cumarin, das für viele Insekten giftig ist.
  • In der jüngeren Vergangenheit wurde Labkraut als gelbes Pigment bei der Herstellung geeigneter Farben verwendet, bis ein billigerer organischer synthetischer Ersatz gefunden wurde.
  • Bei der Herstellung von Käse nach klassischer altmodischer Technologie wurde das Ausgangsmaterial mit Labkraut eingedickt, da der Grassaft Substanzen enthält, die als natürliche Verdickungsmittel wirken.

Das ist interessant:

In einer der Regionen Englands, Gloucestershire, wird Gloucestershire-Käse hergestellt, der in der Region bekannt ist. Um ihm eine appetitliche gelbliche Farbe zu verleihen, wird in der traditionellen Technologie noch immer Bettensaft verwendet, und er wird nur in einem frisch gepressten Zustand verwendet.

Rezepte der traditionellen Medizin mit Labkraut

Es ist bekannt, dass gelber Brei seit langer Zeit in der Medizin verwendet wird - die alten Griechen verwendeten ihn in ihren Rezepten. In der Volksmedizin wird das Labkraut als Galle und Diuretikum verwendet, ein Antiseptikum zur äußerlichen Anwendung. Traditionell werden Wasser- oder Alkoholinfusionen auf der Basis eines gelben Breis zubereitet. Hier sind einige beliebte Rezepte für verschiedene Krankheiten:

  1. Kochen hämostatisch und harntreibend Von diesem Kraut müssen Sie 2 kleine Esslöffel trockene Rohstoffe nehmen, diese mit zwei Gläsern kochendem Wasser gießen und einwickeln. Bestehen Sie mehrere Stunden lang auf einem dunklen Ort. dann den Kuchen wegwerfen und die ganze Brühe an einem Tag in kleinen Schlucken trinken. Es ist besser, dies vor dem Essen zu tun. Eine Abkochung wird auch als Anti-Fiebermittel verwendet.
  2. Als Heilmittel für Hämorrhoiden, und auch von Nierensteinen, wird diese Version der Infusion verwendet: 2 Esslöffel eines Labkrauts sollten mit 2 vollen Gläsern kochendem Wasser gedämpft und mehrere Stunden lang darauf bestanden, dann filtriert und erhitzt werden. Das Medikament wird vor jeder Mahlzeit nur in heißer Form in kleinen Schlucken eingenommen. Nur einen Tag brauchen Sie nicht mehr als 50 ml zu trinken.
  3. Wenn du hast eitrige Wunden, langanhaltende Schürfwunden und andere HauterkrankungenSie können ein paar Esslöffel trockenes Gras nehmen und in einem Mörser zu Pulver zermahlen. Diese Mischung. Sie müssen wunde Stellen streuen und sie mit einem sterilen Verband umwickeln. Der Effekt tritt buchstäblich am selben Tag auf (es ist besonders effektiv, nachts so zu schlafen).
  4. Zur äußerlichen Anwendung als Arzneimittel gegen Arthritis und Rheuma Alkoholtinktur aus Labkraut wird hergestellt. Trockenes Gras (nicht mehr als ein Fünftel) wird in ein normales Gefäß gegossen und mit Wodka nach oben geschüttet. Es ist notwendig, etwa einen Monat lang an einem dunklen Ort zu bestehen und gelegentlich umzurühren. Ein solches Medikament wird in den betroffenen Bereich eingerieben. Gleichzeitig ist es gut, den Verlauf mit der Einnahme einer Wasserinfusion nach einem der zuvor beschriebenen Rezepte zu kombinieren. Die Behandlung dauert 14 Tage, danach wird für die gleiche Zeit eine Pause eingelegt.
  5. Mit verschiedenen Hautveränderungen wie Furunkeln, Pusteln, Wunden oder Flechten Ein Bad basiert auf einem Abkochen eines Labkrauts: 100 g trockenes Material werden mit einem Liter kochendem Wasser gegossen, die Nacht wird an einem warmen, dunklen Ort aufgegossen. Dann wird die Haube gefiltert. Die Bäder können im Tagesmodus einen Monat lang durchgeführt werden. Der Effekt sollte innerhalb von 1 Woche auftreten.

Wie man Labkraut benutzt

Das Labkraut und andere Arten sind ein Beispiel für ein Unkraut, das sie normalerweise einfach loswerden wollen, oft ohne zu wissen, wie nützlich dieses Kraut ist. Das medizinische Potenzial des Labkrauts ist recht hoch, sodass es seinen Platz im Hausapothekenschrank einnehmen kann.