Haus & Garten

Einfache Rezepte für die Konservierung von Fleisch und Innereien für den Winter


Vor dem Einsetzen des kalten Wetters ernten fast alle Hausfrauen Nahrung für den Winter. Einfache und einzigartige Rezepte zur Konservierung von Fleisch und Innereien werden Ihnen angeboten. Solche Rohlinge werden Sie mit ihrem saftigen Geschmack im Winter begeistern, eignen sich gut zur Suppe oder als zweites Gericht und helfen beim Sparen.

Was Sie wissen müssen, wenn Sie Fleischkonserven zubereiten

Zunächst müssen Fleisch und Innereien frisch geerntet werden.

Zweitens sollte die Sterilisation der Dosen mindestens zehn Minuten dauern.

Drittens dauert die Zubereitung von Fleisch und die Konservierung selbst lange: mindestens zehn Stunden.

Was wird für die Erhaltung benötigt

Im Gegensatz zu Obst und Gemüse erfordert die Konservierung von Fleisch mehr Zeit und Verantwortung. Deshalb muss sich jede Hausfrau im Vorfeld um alles Nötige kümmern.

Um Fleisch für den Winter zuzubereiten, benötigen Sie eine beträchtliche Menge an Gerichten:

  • Töpfe, Schalen, Eimer, Becken emailliert;
  • Metallmesser und -löffel;
  • Fleischwolf, Reibe (oder Küchenmaschine);
  • Sieb, gemessene Kapazität;
  • Gläser, Metalldeckel und ein Siegelschlüssel.

Es wird empfohlen, gelb lackierte Deckel zur Konservierung von Eiweißprodukten zu verwenden.

Fleisch in einem Schnellkochtopf einkochen lassen

Mit dem Aufkommen verschiedener Küchengeräte wurden die Methoden zur Herstellung von Produkten, einschließlich der Konservierung, erheblich vereinfacht.

Hühnereintopf

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Hühnerschlachtkörper - 1,5 kg;
  • 300 ml Wasser;
  • eine Prise Salz und ein paar Gewürze.

Wie man kocht:

  1. Den Vogel in Stücke schneiden und mit Gewürzen würzen.
  2. Legen Sie das Fleisch in einen Schnellkochtopf und gießen Sie die angegebene Menge Wasser ein. Schließen Sie den Deckel und zünden Sie ein starkes Feuer an.
  3. Sobald das Gericht kocht, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie es nicht länger als zwei Stunden bei minimaler Temperatur.
  4. Bereiten Sie Halblitergläser vor, indem Sie sie sterilisieren.
  5. Geben Sie das Fleisch zusammen mit dem Saft in die Gläser.
  6. Mit Deckeln abdecken.
  7. Bereiten Sie ein Wasserbad vor.
  8. Legen Sie eine Serviette mit Wasser auf den Boden der Pfanne und stellen Sie den Behälter ab.
  9. Warme Dosen (sterilisieren) für vierzig Minuten.
  10. Dann rollen Sie die Dosen auf.

Lagern Sie das fertige Produkt im Kühlschrank.

Kanincheneintopf

Um dieses delikate Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Kaninchen Kadaver;
  • Salz;
  • Gewürze
  • 300 ml Wasser.

Garprozess:

  1. Die Kaninchenkarkasse etwa zwei Stunden lang in Wasser einweichen.
  2. Den Kadaver abtropfen lassen und in Portionen schneiden.
  3. Bereiten Sie die Gläser vor, indem Sie Gewürze auf den Boden legen (Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Senfkörner).
  4. Legen Sie das Fleisch fest in die Gläser.
  5. Legen Sie eine Serviette auf den Boden des Schnellkochtopfs, stellen Sie die Gläser auf und füllen Sie sie mit kaltem Wasser.
  6. Nachdem das Wasser kocht, kochen Sie das Gericht für etwa zwei Stunden.

Gläser mit Deckel zusammenrollen und kühl lagern.

Rindereintopf

Wir empfehlen Ihnen, sich mit einem einfachen, diätetischen Gericht vertraut zu machen - Rindfleischeintopf in einem Schnellkochtopf.

Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  • Kilogramm Rinderlende;
  • eine Zwiebel;
  • zehn Erbsen Pfeffer;
  • Salz und Pflanzenöl.

Wie man kocht:

  1. Das Fleisch waschen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Gießen Sie Pflanzenöl auf den Boden des Behälters und warten Sie, bis der Schnellkochtopf vollständig aufgewärmt ist.
  3. Legen Sie das Fleisch und lassen Sie es braten.
  4. Zwiebel hacken und zum Fleisch geben.
  5. Die Zutaten 20 Minuten dünsten.
  6. Pfeffer hinzufügen, weitere halbe Stunde dünsten.
  7. Der zubereitete Eintopf kann in Gläsern ohne Angabe von 3 ml oben auf dem Behälter ausgelegt werden.
  8. Gießen Sie die Oberseite mit dem resultierenden Saft. Dosen mit Deckel aufrollen.

Die einfachste und schnellste Art, Fleisch und Innereien zu konservieren

Wir machen Sie auf einfache und kostengünstige Rezepte für die Zubereitung von Winterfleisch, Geflügel und Innereien aufmerksam.

Enten ernten für den Winter

Überraschenderweise ist es eine Tatsache: Die Ente kann auch für den Winter eingemacht werden.

Sie benötigen nur zwei Zutaten:

  • Ente;
  • das Salz.

Canning-Prozess:

  1. Bereiten Sie eine Salzlösung aus Wasser und Salz vor.
  2. Kochen Sie es und kühlen Sie ab.
  3. Die Ente portionsweise servieren. Je kleiner du die Ente schneidest, desto schneller kocht sie.
  4. In einer heißen Salzlösung (zur Hälfte) das Geflügelfleisch 15 Minuten kochen.
  5. Entfernen Sie das gekochte Fleisch und lassen Sie es trocknen.
  6. Falte es in sterilisierten Gläsern und fülle es mit der restlichen Hälfte der Salzlake.
  7. Deckel aufrollen.

Zum Einmachen auf diese Weise ist es am besten, eine junge Indo-Ente zu verwenden.

Schweinefleisch ernten für den Winter: zwei Arten und zwei Geschmacksrichtungen

Es gibt zwei beliebte und einfache Methoden, um Schweinefleisch zu konservieren. Die erste Methode basiert auf der Zugabe einer großen Anzahl von Gewürzen.

Für die erste Möglichkeit der Ernte sollte Schweinefleisch mager sein. Wenn sich Fett auf dem Fruchtfleisch befindet, muss es entfernt werden.

Garprozess:

  1. Das Schweinefleisch in kleine Portionen schneiden und in die Pfanne geben.
  2. Fleisch sollte bei schwacher Hitze temperiert werden (gut erhitzen, ständig umrühren).
  3. Sobald das Fleisch beginnt, Saft abzuscheiden, fügen Sie Salz hinzu. Das Schweinefleisch anbraten, bis es vollständig gekocht ist, ohne Wasser hinzuzufügen.
  4. Fünf Minuten vor dem Ende der Fruchtfleischzubereitung einen Löffel Gewürze hinzufügen: Paprika (roter, schwarzer Grund, Erbsen), Nelken, Koriander und Lorbeerblatt.
  5. Während der Zubereitung des Eintopfs müssen die Gläser sterilisiert werden.
  6. Legen Sie das fertige Fleisch in Gläser und rollen Sie die Deckel.
  7. Stellen Sie die Gläser auf den Kopf und wickeln Sie sie in eine Decke. Am nächsten Tag legen Sie die Konservierung in den Keller.

Für die zweite Methode benötigen Sie Schweinefleisch, das Sie mit einer kleinen Schicht Fett und Salz abschmecken können.

Wie man kocht:

  1. Das Schweinefleisch in große Stücke schneiden (ca. 5 cm).
  2. Das vorbereitete Fruchtfleisch salzen, mischen und in Gläser geben.
  3. Decken Sie die Dosen. Achten Sie darauf, das Zahnfleisch zu entfernen.
  4. Stellen Sie Gläser mit Inhalt in einen kalten Ofen und machen Sie das Feuer an.
  5. Banken sollten bis zu 250 Grad (zum Kochen) erhitzen. Dann die Hitze auf 60 Grad reduzieren und den Eintopf drei Stunden köcheln lassen.
  6. Nach der angegebenen Zeit müssen Sie das Feuer ausschalten und die Dosen mit Eintopf für weitere 10 Minuten im Ofen aufbewahren.
  7. Dann die Deckel aufrollen und kühl stellen.

Leber in Wintersauce

Neben Fleischprodukten können auch Innereien konserviert werden. Das fertige Gericht wird immer helfen.

Dafür benötigen Sie:

  • 2,5 kg Leber;
  • vier Esslöffel Salz;
  • Schweinefett.

Um die Sauce zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 800 ml Hühnerbrühe;
  • zweieinhalb Tassen Mehl;
  • fünf Esslöffel Fett;
  • 100 Gramm Tomatenpüree und Sauerrahm;
  • Salz, Zucker.

Garprozess:

  1. Die Leber muss gewaschen, gereinigt und in kleine Stücke geschnitten werden.
  2. Bereiten Sie die vorbereiteten Stücke mit einem Hammer vor.
  3. Die abgebrochenen Leberstücke mit Gewürzen würzen und in Fett anbraten. Die rosa Farbe der Leber sollte in der Sektion verschwinden.
  4. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Dazu die Zwiebel in dünne Kreise schneiden und in einer Pfanne goldbraun backen.
  5. Das Mehl in Fett anbraten und mit der Brühe mischen. Rühren Sie die Sauce ständig.
  6. Nach dem Kochen der Zutaten Gewürze, Sauerrahm und Tomatenmark hinzufügen. Kochen Sie es.
  7. Kombinieren Sie die Sauce mit Zwiebeln und unter ständigem Rühren, köcheln Sie über dem Feuer für fünf Minuten.
  8. Bereiten Sie einen halben Liter Dosen. In jeden Behälter 300 g Leber und 200 ml Soße abwechselnd in Schichten geben.
  9. Decken Sie die Gläser mit Deckeln ab und sterilisieren Sie sie in einem Topf mit starker Kochsalzlösung. Die Sterilisation dauert mindestens zwei Stunden.
  10. Danach lassen Sie die Gläser in der Lösung, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Bewahren Sie die benötigte Dosenleber an einem kühlen Ort auf.

Salat mit Hähnchen und Bohnen für den Winter (Video)

Es gibt viele Rezepte für die Konservierung von Rindfleisch, Schweinefleisch, Huhn, Innereien und anderen Produkten. Welche Methode für Sie am besten ist, liegt ganz bei Ihnen.